Herzlich willkommen beim Freiburger Akkordeon Orchester im Jubiläumsjahr 2018 (1928-2018)

 

Sehnsucht nach...

Das aus dem Italienischen stammende „nostalghia“ bedeutet wie das russische „nostalgija“ Sehnsucht. Nicht die Sehnsucht nach einem bestimmten Ort, sondern nach der Aufhebung der Grenzen zwischen Vorher und Nachher, zwischen Innen und Außen, zwischen Wirklichkeit und Traum.

Nach dem großen Erfolg von „Dream-Play-Smile“, mit Michel Godard (Tuba und Serpent) und Murat Coskun (Rahmentrommeln), macht sich das Freiburger Akkordeon Orchester gemeinsam mit diesen beiden wundervollen und außergewöhnlichen  Musikern daran diese Grenzen aufzuheben.

Unter der Gesamtleitung von Volker Rausenberger erklingt in der ersten Konzertreihe zum 90 jährigen Jubiläum des Orchesters ein musikalischer Spannungsbogen mit Musik von Michel Godard, Murat Coskun, John Dowland bis zu Musik von Sting.

Sehnsucht nach Freude, nach Tiefe und Frieden, nach Glück.

Sehnsucht nach Grenzenlosem, nach Freiheit.

Sehnsucht nach Musik.

 

Do, 5. Juli 18: Rainhofscheune, Kirchzarten

Fr, 6. Juli 18: E-Werk, Freiburg

Sa, 7. Juli 18: Martinskirche Müllheim

Ausblick Dezember


Konzerte mit J.-L. Matinier (Akkordeon) und Michael Riessler (Bassklarinette)

 

Gerne informieren wir Sie rechtzeitig über aktuelle Konzerttermine:

 

 

Freiburger Akkordeon Orchester – das bedeutet musikalische Experimentier- und Spielfreude, Lust am Musizieren und vor allem: kreatives Programmgestalten.

 

weiter

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiburger Akkordeon Orchester